28.12.2018, written by keks.

RFS-Team
RFS-Team Account verifiziert @OfficialRFS-Team · 28. Dezember Twitter

Neuigkeiten zu Ausberufungen


Um den Geldwert hochzuhalten und den Vorteil der z.B. italienischen Teams (mit einem zusätzlichen verliehenen Kader) bei Ausberufungen auszugleichen, haben wir in den letzten Wochen die Modalitäten für Spielerverkäufe an den Verband diskutiert und festgelegt:


Demnach dürfen Vereine nur während den Tranferperioden (Juli/August sowie Januar) Spieler für Geld an den Verband verkaufen, dazwischen können nicht benötigte Spieler kostenlos entlassen werden.

Dazu erhält jeder Verein ein Höchstkontingent von fünf Spielern pro Spielzeit, die in den Ausberufungsphasen gegen Geld an den Verband verkauft werden können. Für die bevorstehende, erste Winterphase stehen jedem Verein drei Ausberufungen zu.

Für eine Ausberufung wird ein Verein mit dem halben TM-Marktwert zum Zeitpunkt der Meldung oder mit mindestens 250.000 Euro entschädigt.


Wir hoffen, dass diese Regelung den Geldwert fördert und auch den Transfermarkt ankurbelt.


Mit besten Grüßen,

Euer RFS-Team


RFS-Team RFS-Team RFS-Team

Log In

Register | Forgot your password?